Diese Webseite verwendet Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Weitere Informationen.
Wir verlieben Baden-Württemberg - Spätzlesuche, die Partnersuche speziell fürs Ländle

Warum Spätzlesuche?

Fundiertes Partnervermittlungsprinzip mit dem Spätzlesieb
100% handgeprüfte, echte und aktuelle Profile!
Wahrung deiner Privatsphäre!
Hoher Datenschutz!
Über 16 Jahre Erfahrung und erfolgserprobt!
Seriös und transparent - keine versteckten Kosten, keine Abos!
Jetzt kostenlos anmelden

Gefunkt!

Spätzlebrett


Du möchtest nette Menschen kennenlernen und das mit interessanten Freizeitaktivitäten verbinden? Das Spätzlebrett präsentiert dir tolle Events speziell für Singles!

Zu den Events

Spätzlepresse


Ein gutes Bild abgeben

Ist es lohnenswert ein Begrüßungsfoto bzw. ein Fotoalbum mit Begleittext zu veröffentlichen? Hebe ich damit nicht meine Anonymität auf? Welche Fotos sind geeignet? Der nachfolgende Artikel beantwortet alle Fragen zum Thema Profilfotos.

Warum Profilfotos empfehlenswert und wichtig sind
Die Statistik zeigt unmissverständlich: Profile mit geeigneten Bildern werden um ein Vielfaches häufiger betrachtet und letztlich auch angeschrieben. Und zwar selbst dann, wenn die Bilder aufgrund festgelegter Zugriffsbeschränkung zunächst nicht einsehbar sind. Wir empfehlen dir daher unbedingt, geeignetes Fotomaterial ins Profil zu laden. Vermeide dabei jedoch die weiter unten aufgeführten Fehler.

Ein Plus an (Foto-)Datenschutz dank Fotozugriffssystem

Wir bieten dir die Möglichkeit, die Zugriffsrechte auf dein Begrüßungsfoto bzw. Fotoalbum zu beschränken. Im Klartext: Du selbst kannst ganz individuell entscheiden, wer wann deine Fotos zu Gesicht bekommt. Dir ist es wichtig, dass die Betrachter deines Profils einen unmittelbaren, optischen Eindruck von dir erhalten? Kein Problem. Du kannst die Zugriffsrechte auch so festlegen, dass dein Fotomaterial von allen Mitgliedern eingesehen werden kann (dies ist die Standardeinstellung).

Dein Profil, also auch dein Fotomaterial, kann zudem ausschließlich von anderen Mitgliedern im geschützten Mitgliederbereich eingesehen werden (sofern das jeweilige Mitglied überhaupt die Fotozugriffsrechte besitzt); Suchmaschinen - z.B. Google etc. - können dein Profil und somit dein Fotomaterial nicht finden.

Porträtaufnahme beim Begrüßungsfoto - Gestaltungsfreiräume im Fotoalbum
Bei Spätzlesuche wird zwischen dem Begrüßungsfoto und den Fotos im Fotoalbum unterschieden. Unter dem Begrüßungsfoto werden dich andere Mitglieder zunächst zu Gesicht bekommen. Daher gelten hier ganz klare Fotorichtlinien (in deinem eigenen Interesse):

Das Begrüßungsfoto:
"Begrüße" die Betrachter mit einer Nahaufnahme (Porträtaufnahme) deines lächelnden Gesichts und lade sie damit ein, dein Profil genauer anzuschauen! Dein Gesicht muss dabei komplett und sehr gut zu sehen sein. Unscharfe oder schlecht belichtete Aufnahmen bzw. Bilder mit Sonnenbrille sind hier also fehl am Platz.

Dein Fotoalbum:
In deinem persönlichen Fotoalbum hast du einen etwas größeren Gestaltungsfreiraum bezüglich der Auswahl deiner Bilder. Doch Obacht, auch hier werden erfahrungsgemäß viele Fehler begangen, die letztlich die Kontaktchancen wesentlich verringern. Daher raten wir dir grundsätzlich, die nachfolgend aufgeführten Fehler unbedingt zu vermeiden.

Fehler 1 - Kein aktuelles Foto:

Es ist nicht ehrlich bzw. fair gegenüber den Betrachtern deines Profils, wenn du ein Foto veröffentlichst, welches mehrere Jahre alt ist bzw. auf dem du 20 Kilogramm mehr oder weniger gewogen hast. Außerdem: Das erste Treffen kommt bestimmt... und dann ist die Enttäuschung groß, wenn zwischen Foto und Wirklichkeit eine Kluft ragt.

Fehler 2 - Ernster, gelangweilter bzw. griesgrämiger Gesichtsausdruck:

Lachen ist nicht nur gesund, sondern öffnet auch viele Türen. Deshalb: Signalisiere Lebensfreude und veröffentliche hauptsächlich Fotos, auf denen du freundlich lächelnd abgebildet bist. Du wirst sehen, es wird fruchten :-).

Fehler 3 - Sich hinter dunklen Brillengläsern verstecken:

An der Stelle des Begrüßungsfotos haben Abbildungen mit Sonnenbrille (o.ä.) nichts zu suchen. Vermeide aber auch in deinem Fotoalbum möglichst Bilder, die dich mit dunklen Brillengläsern zeigen. Beim Gegenüber könnte sonst schnell der Eindruck entstehen, dass du etwas zu verbergen hast.

Fehler 4 - Unscharfe Fotos:

Es gilt die grobe Faustregel: Je schlechter die technische Qualität deiner Profilfotos, desto schlechter sind auch deine Kontaktchancen. Denn mit qualitativ schlechtem Fotomaterial signalisiert du den Betrachtern deines Profils, dass du dir beim Anlegen deines Profils keine große Mühe gegeben hast. Vermeide also unbedingt unscharfe Bilder.

Fehler 5 - Überbelichtete Aufnahmen:

Lichteffekte im Bild (z.B. Reflektionen) mögen kreativ sein, meist gehen solche "Spielereien" jedoch auf Kosten der Sichtbarkeit deiner Person. In erster Linie möchten deine Profilbesucher wissen, wie du aussiehst. Vermeide also überbelichtete Bilder, auf denen dein Gesicht kaum noch zu erkennen ist.

Fehler 6 - Unterbelichtete Aufnahmen:

Auch umgekehrt gilt selbstverständlich: Wenn du nicht möchtest, dass deine Profilbesucher schnell weiter zum nächsten Profil klicken, dann vermeide unbedingt zu dunkle, unterbelichtete Aufnahmen.

Fehler 7 - Schatten im Gesicht:

In aller Regel führen Schatten dazu, dass deine Gesicht undeutlich zu erkennen ist. Ein besonders häufiger Fehler: Eine über das Gesicht verlaufende Schattenlinie aufgrund einer Schildmütze bzw. eines Huts... unnötig! Achte daher darauf, dass insbesondere dein Gesicht gut und gleichmäßig ausgeleuchtet ist.

Fehler 8 - Nackte Schultern bzw. nackter Oberkörper:

Du bist auf der Suche nach einem festen Lebenspartner. Mit halbnackten Aufnahmen kommst du daher bei deiner Partnersuche ganz sicher nicht weit. Vermeide zudem Urlaubsschnappschüsse, die dich in Badebekleidung zeigen. Aus Erfahrung wissen wir: Nackte Schultern (insbesondere bei Männern) genügen bereits, um in eine "Schmuddel"-Schublade gesteckt zu werden (nach dem Motto: "Der sucht hier doch nur einen Seitensprung").

Fehler 9 - Spiegel-Selfie:

Hier gilt der Spruch "Wenn schon, denn schon". Selfies haben in Single-Profilen heutzutage durchaus eine Daseinsberechtigung, so auch das Spiegel-Selfie. Ist es doch die einzige Möglichkeit, eine Ganzkörperaufnahme von sich selbst zu "knipsen". Leider werden dabei oftmals haarsträubende Fehler begangen. Wenn du deine Erfolgschancen nicht zunichte machen möchtest, dann achte wenigstens darauf, dass die technische Qualität des Selfies ansprechend und der Spiegel geputzt ist. Stelle bitte auch sicher, dass du du nicht nur mit Unterwäsche bekleidet bist und im Hintergrund nicht auch noch dein WC bzw. dein Wäscheständer (o.ä.) zu sehen sind.

Fehler 10 - Typischer Selfie-Blick:

Wer kennt ihn nicht, den typischen, konzentriert wirkenden Selfie-Blick (auf das Display gerichtet). Bei Bildern fürs private Familienalbum kein Problem. Bei Bildern für die Online-Partnersuche jedoch ein absolutes No-Go! Man kann es nicht oft genug betonen, du "bewirbst" dich mit deinem Single-Profil für einen neuen Lebenspartner, da kann man doch zumindest ein nettes, direkt in die Kamera gerichtetes Lächeln erwarten :-).

Fehler 11 - Kopfbedeckung:

Verstecke dich nicht unter einer Mütze, einem Hut oder sonstigen Gesichtsbedeckungen. Die an deinem Profil interessierten Personen, wollen einen möglichst gesamtheitlichen optischen Eindruck von dir erhalten können, dies ist mit Kopfbedeckungen meist nicht gewährleistet. Und liebe Männer mit Glatzenbildung: Eine Glatze ist männlich und du bist ok so wie du bist, verstecke sie also nicht! Wer damit ein Problem hat, der soll gefälligst weiter klicken :-)

Fehler 12 - Zu klein abgebildet:

Vermeide Fotos, auf denen du weit entfernt bzw. nur sehr klein abgebildet bist. Denn diese sind für den Betrachter wenig aufschlussreich.

Fehler 13 - Im Auto sitzend

In deinem Leben dreht sich alles nur um Autos? Du wünscht dir, dass dein neuer Lebenspartner ebenfalls ein "Autonarr" ist? Dann sind Profilfotos, die dich sitzend im Auto (o.ä.) präsentieren, angemessen. Falls dem nicht so ist: Finger weg von derartigen Aufnahmen! Denn wahrscheinlich stufen dich deine Profilbesucher sonst fälschlicherweise als "Autofreak" ein.

Fehler 14 - Foto-App

Lustige Foto-Apps gibt es mittlerweile wie Sand am Meer. Per App bearbeitete Bilder haben aber in deinem Single-Profil nichts zu suchen. Dein zukünftiges "Spätzle" möchte wissen, wie du ganz natürlich aussiehst und nicht mit einem montierten Vollbart oder anderen Spielereien.

Fehler 15 - Abgeschnitten

Jeder Mensch hat vermutlich seine "Schokoladenseite" und möchte diese ins beste Licht rücken. Vermeide jedoch Aufnahmen, auf denen dein Gesicht zu einem wesentlichen Teil abgeschnitten ist.

Fehler 16 - Andere Personen

Vermeide Bilder, auf denen andere Personen noch teilweise zu erkennen sind. Es könnte sonst der Eindruck entstehen, als hättest du deinen Ex-Partner einfach aus dem Bild geschnitten. Dass es sich dabei um deine Schwester, deinen Bruder, dein Kind oder deinen Kumpel (etc.) handelt, ist den Betrachtern deines Profils nicht klar.

Fehler 17 - Grimassen

Sicherlich möchtest du mit Grimassen in erster Linie signalisieren, dass du ein humorvoller Mensch bist. Bitte beachte jedoch, dass beim Gegenüber auch der Eindruck entstehen könnte, dass du es mit deiner Partnersuche nicht ganz so ernst meinst. Überlege es dir also gut, bevor du derartige Bilder in dein Profil lädst.


Die Kleidungswahl - dein Gefühl weist dir den Weg
Vertraue bei der Kleidungswahl deinem Gefühl. Wenn du dich in Hemden oder in sportlicher Kleidung nicht wohl fühlst, dann macht es keinen Sinn, ein entsprechendes Bild zu veröffentlichen. Dein Foto soll den potentiellen Lebenspartner beeindrucken. Es ist daher wichtig, sich mit dem "wahren Ich" zu präsentieren und sich nicht zu "verkleiden". Wenn du hinsichtlich der Wahl der richtigen Kleidung unsicher bist, dann bitte doch einfach Personen deines Vertrauens um deren Meinung.

Technische Hinweise
Bitte achte darauf, dass deine Bilder im richtigen Dateiformat abgespeichert sind (JPEG) und eine Dateigröße von 10 MB nicht überschreiten. Das Begrüßungsfoto sollte zudem hochformatig sein (da die kleineren Vorschaubilder auf das Hochformat ausgelegt sind)..

"Scannerlos"? Nur Fotos auf Papierabzügen?
Wenn du keine Möglichkeit hast, ein Bild einzuscannen, dann nutze unseren Scan-Service. Wir scannen dein Fotomaterial gegen eine Bearbeitungsgebühr ein und fügen es deinem Profil bei. Genaue Informationen zum Scan-Service findest du unter "Einstellungen".




Spätzlevorschläge!


Jetzt kostenlos Profil erstellen und sofort Spätzlevorschläge erhalten!

Jetzt kostenlos anmelden

Wir sind gut!


Singlebörsen-Vergleich.de hat uns getestet und mit 4,5 von 5 Sternen ausgezeichnet!

Jetzt kostenlos anmelden

Datenschutz!


Datenschutz hat für Spätzlesuche höchste Priorität! Deine Daten sind bei uns in guten Händen!

Infos zum Datenschutz

Es funktioniert!


Hast du gewusst, dass...

...über eine Million Baden-Württemberger im Internet auf Partnersuche sind (Quelle: Singleboersen-Vergleich.de)?

...unter allen Internetnutzern ungefähr jede dritte neue Beziehung online entsteht?

...geschätzt ein Viertel aller Ehen, die in Deutschland geschlossen werden, ihren Ursprung bei der Partnersuche im Internet haben?

Jetzt kostenlos anmelden

Impressum | AGB | Datenschutz | Preise & Leistungen | Hilfe & Kontakt | Geschenkgutscheine | B2B/Affiliate | Presse